Bild Kardiologie

Abteilung für Kardiologie

Medizinsche Rehabilitation bei Herz-Kreislauf-Erkrankungenöffnen/schließen

ArztProf. Dr. H. Völler – Ärztlicher Direktor

Die kardiologische Abteilung verfügt über 134 Betten. Hier werden überwiegend Patienten im Rahmen der medizinischen Anschlussrehabilitation nach akutem kardialem Ereignis , wie zum Beispiel nach einem Herzinfarkt oder nach einer Herzoperation (Bypass oder Herzklappenkorrektur) betreut.

Nach einem akuten Ereignis sind die Patienten vielfach verunsichert. Durch Schulung und Aufklärung wird das Krankheitsverständnis sowie die Sicherheit hinsichtlich der Belastbarkeitsgrenzen während der Aufenthalts in der Klinik am See erhöht. Der chronisch kranke Patient lernt somit, sich unter Berücksichtigung der geänderten Lebenssituation den Anforderungen des Alltags anzupassen.

Oft wird die Herzerkrankung von weiteren Erkrankungen, wie z. B. der Diabeteskrankheit begleitet. Durch Fachpersonal (Diabetologin in Zusammenarbeit mit der Diabetesberaterin) erfahren Patienten eine komplette Betreuung. Darüber hinaus werden sie durch Diätassistentinnen beraten und lernen somit, die Krankheit selbst positiv zu beeinflussen.

Sollte z. B. eine Herzschwäche vorliegen, werden die Patienten nicht nur über das Krankheitsbild aufgeklärt. Ihnen steht bei häufig vorhandenen Schrittmacherpatienten (ICD, CRT)  auch eine technisch anspruchsvolle Betreuung durch Fachärzte und Programmiergeräte zur Verfügung.

Diesen vielfältigen Aufgaben widmen sich Professor Völler und Mitarbeiter seit der Eröffnung im Jahr 1995 bei mehr als 2.500 Patienten jährlich. Diese Aufgaben werden um sozialmedizinische Aspekte erweitert, denn nur so werden wir in hohem Maße dem Auftrag der Deutschen Rentenversicherungen gerecht, zusammen mit den Patienten lange seine Arbeitsfähigkeit zu erhalten. Bei älteren Patienten besteht ein Auftrag darin, diesen ein höchstmögliches Maß an Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen und bei hochbetagten Menschen gilt es, diese vor Pflege zu bewahren.


Prof. Völler und sein Team behandeln Sie ...öffnen/schließen

  • ... bei diesen Krankheiten:

    • koronare Herzerkrankung
    • akutes Koronarsyndrom
    • ST-Hebungsinfarkt
    • Nicht-ST-Hebungsinfarkt
    • Instabile Angina pectoris
    • Aortenaneurysma
    • Aortendissektion
    • Rhythmusstörungen
    • Herzinsuffizienz
    • Kardiomyopathien
    • Lungenembolien
    • Diabetes mellitus
    • Adipositas
  • ... nach diesen Operationen:

    • Bypassoperation
    • Herzklappenoperation
    • periphere arterielle Verschlusskrankheit
    • Implantation eines Herzschrittmachers

Weiterführende Themenöffnen/schließen