Bild Patienteninfo

Patienteninfo

Liebe Patientin, lieber Patient,öffnen/schließen

Sie haben einen Termin in unserer Klinik und unser gesamtes Team freut sich auf Ihr Kommen. Egal, ob Sie direkt nach einem Krankenhausaufenthalt zu einer Anschlussheilbehandlung (AHB) oder Anschlussrehabilitation (AR) zu uns kommen oder ob Sie im Rahmen eines allgemeinen Antragsverfahrens (Heilverfahren) Patient bei uns werden - unser Team erwartet Sie am Aufnahmetag bis spätestens 11:00 Uhr in unserer Klinik.

Nachdem wir die ersten Formalitäten besprochen haben, können Sie in der Regel schon am Vormittag Ihr Zimmer beziehen. Die Stationsschwester begrüßt Sie und führt mit Ihnen ein erstes Gespräch, bevor Sie dann – spätestens im Laufe des Nachmittags -  Ihre Stationsärztin oder den Stationsarzt kennenlernen, der die Aufnahmeuntersuchung durchführt und mit Ihnen die Ziele des Rehaaufenthaltes (Rehabilitationsziele) bespricht, sowie gemeinsam mit Ihnen den Behandlungsplan erarbeitet.

Was sollten Sie mitbringen?öffnen/schließen

Blutdruck messen

Ein Schwerpunkt Ihrer Behandlung liegt in aktiven Anwendungen wie z. B. Ergometertraining, Gymnastik, Nordic-Walking, Gerätetraining u. v. m. Keine Angst: Wir wollen keinen Spitzensportler aus Ihnen machen, aber wir möchten schon Ihre Leistungsfähigkeit steigern. Die aktiven Anwendungen stimmen wir auf Ihr persönliches Können ab.

Deshalb sind Sportbekleidung inkl. Turnschuhen sinnvoll. Denken Sie auch an festes Schuhwerk, damit Sie am Terraintraining teilnehmen können.

Schwimmbekleidung?

Wenn es Ihnen Ihr Arzt erlaubt, können Sie unser Schwimmbad auch außerhalb der Therapiezeiten auf eigene Gefahr nutzen. Denken Sie bitte an Schwimmzeug. Wegen eines hochmodernen Schwimmbades ist das Tragen einer Badekappe keine Pflicht.

An was soll ich noch denken?

Ein zusätzliches Badehandtuch, sowie einen Wecker bringen viele Ihrer Mitpatienten mit.

Medikamente?öffnen/schließen

ApothekeWährend Ihres Aufenthaltes versorgen wir Sie mit den Medikamenten, die Sie auf Grund der Erkrankung, wegen der Sie zu uns kommen, regelmäßig einnehmen müssen. Allerdings kann es vorkommen, dass wir auf ein wirkstoffgleiches Medikament umstellen, da wir nicht alle Medikamente vorrätig haben können. Wenn Sie sicher sein wollen, bringen Sie die von Ihnen regelmäßig eingenommenen Medikamente mit.

Ein Beispiel: Wenn Sie wegen einer Herzerkrankung zu uns kommen, dann bekommen Sie die wirkstoffgleichen Medikamente von uns, wenn Sie aber zusätzlich z. B. wegen einer Rheumaerkrankung regelmäßig Medikamente einnehmen, müssen Sie diese für den gesamten Aufenthalt mitbringen.

Erkältungsmittel, Salben und ähnliches:

Wie zu Hause auch, müssen Sie Medikamente, die Sie zu Hause bezahlen müssen und für die Ihr Hausarzt kein Rezept ausstellen kann auch bei uns in der Klinik zahlen.

Medikamente zur Entlassung:

Für die Zeit nach Ihrer Entlassung versorgen wir Sie mit Medikamenten für einen Tag nach der Entlassung, wenn Sie am Wochenende entlassen werden (z. B. am Freitag) bis zum Montag nach Ihrer Entlassung. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Sie auf Grund gesetzlicher Vorschriften nicht für einen längeren Zeitraum mit Medikamenten über Ihren Klinikaufenthalt hinaus versorgen dürfen. Bitte planen Sie daher kurz nach Ihrem Aufenthalt einen Termin bei Ihrem Hausarzt ein, um Ihre weitere medikamentöse Versorgung sicher zu stellen.

Ihr Zimmeröffnen/schließen

ZimmerWährend Ihres Aufenthaltes in der Klinik wohnen Sie in einem unserer komfortablen Einzelzimmer mit bodentiefen Fenstern, französischem Balkon, TV und Telefon. Selbstverständlich hat jedes Zimmer seine eigene Nasszelle mit Dusche und WC. Ihr Stationsarzt und Ihre Stationsschwester sind tagsüber Ihre Ansprechpartner. Natürlich sind auch nachts um am Wochenende stets mehrere Schwestern und Ärzte vor Ort, um auch im Notfall für Sie da zu sein.

Zeitschriftenöffnen/schließen

In der Klinik befindet sich ein Friseursalon mit Zeitungskiosk. Hier können Sie täglich Tageszeitungen und auch kleine Artikel für den täglichen Bedarf wie z. B. Duschgel, Rasierklingen, Postkarten usw. erwerben.

Waschmöglichkeitöffnen/schließen

An zwei Waschmaschinen und Wäschetrocknern haben Sie die Möglichkeit, Ihre Wäsche entgeltlich zu waschen und zu trocknen.

Heimfahrten und Beurlaubungenöffnen/schließen

Familienheimfahrten werden während des Aufenthaltes nicht gestattet. Nach Rücksprache mit Ihrem Arzt können Sie jedoch an den Wochenenden z.B. Tagesausflüge unternehmen, um sich wieder an die Anforderungen des Alltags zu gewöhnen. Auch dürfen Sie natürlich außerhalb der Therapiezeiten das Klinikgelände für kleinere Spaziergänge oder Ausflüge verlassen. Allerdings gilt in jedem Fall: Sie müssen spätestens abends um 22:30 Uhr wieder in der Klinik sein. Sie dürfen nicht über Nacht von der Klinik fortbleiben und Sie sollten uns auf jeden Fall informieren, wenn Sie die Klinik so lange verlassen, dass Sie an einer der Mahlzeiten nicht teilnehmen. Bitte sind Sie jedoch so vernünftig und halten Sie sich an die Anweisungen Ihres Arztes, wenn dieser aus gesundheitlichen Gründen Ihren Bewegungsspielraum einengt.

Rauchverbot auf dem gesamten Klinikgeländeöffnen/schließen

IVerbotsschild Rauchenn der Klinik und auf dem gesamten Klinikgelände besteht Rauchverbot. Für Patienten, die das Rauchen nicht ganz aufgeben können, haben wir auf dem Gelände einen Raucherpavillon als einzigen Raucherbereich geschaffen.

Denken Sie jedoch daran, dass das Rauchen Ihrer Gesundheit extrem schadet und nutzen Sie die Zeit in der Klinik auch vielleicht dazu, endlich mit dem Rauchen aufzuhören. Wenn Sie die Zeit in der Klinik ohne Rauchen geschafft haben, haben Sie sicherlich die schlimmste Zeit schon hinter sich.

Telefonöffnen/schließen

Gegen eine Gebühr von 1,00 € am Tag können Sie sich Ihr Telefon freischalten lassen. Jeder kann Sie dann über Ihre eigene Nummer 033638/78+(ihre Zimmernummer) direkt erreichen.

Viele Gespräche umsonst:

Sobald Sie die tägliche Grundgebühr entrichtet haben, telefonieren Sie für 0,00 € ins deutsche Festnetz, in weite Teile Europas, nach USA und China.
Zu Mobiltelefonen, ins weiter entfernte Ausland und zu Sonderrufnummern zahlen Sie je angefangene Minute eine zusätzliche Gebühr.

Unser Gebührenmodell können Sie hier herunterladen.

Internetzugangöffnen/schließen

HotSpotLogo

In der Klinik steht ein HOTSPOT der TELEKOM zur Verfügung. Fast alle Klinikbereiche werden damit abgedeckt, so dass Sie in Ihrem Zimmer oder in der Cafeteria und vielen anderen Aufenthaltsbereichen kabellos im Internet surfen können.

Patienten, die bei der TELEKOM Kunde sind, haben oftmals in ihrem Tarif zu Hause den kostenlosen HOTSPOT-Zugang enthalten, so dass sie auch in unserer Klinik den TELEKOM-Hotspot kostenfrei nutzen können.

Aber auch für alle Nicht-Telekom-Kunden ist der Zugang zum Internet über den Hotspot erschwinglich. Sie selbst können zwischen unterschiedlichen Tarifmodellen der TELEKOM wählen und den Zugang online bezahlen. So können Sie zu jeder Tageszeit den Zugang buchen, ohne auf die Öffnungszeiten unserer Rezeption angewiesen zu sein.

Informationen zu Preisen unter www.hotspot.de.
Informationen zur Nutzung und zur Anmeldung am Hotspot finden Sie in dieser Broschüre.

Wenn Sie keinen eigenen Laptop mitbringen, so können über einen zentralen Rechner Ihre Mails abrufen oder im Internet surfen. Auch hierfür verlangt der Provider eine Gebühr.

Handys und Mobiltelefone in der Kliniköffnen/schließen

In fast allen Bereichen der Klinik können Sie Ihr Mobiltelefon nutzen. Allerdings ist die Nutzung von Mobiltelefonen in folgenden Bereichen nicht gestattet:

  • auf der Intensivstation
  • während der Diagnostik und in den Wartebereichen vor der Diagnostik
  • während der Therapien/Schulungen/Vorträge

Wir bitten Nutzer von Mobiltelefonen jedoch herzlich, die Privatsphäre auch von Mitpatientinnen und Mitpatienten zu beachten und nicht jeden an den Gesprächen teilhaben zu lassen.

Parkenöffnen/schließen

Offizielles Verkehrsschild ParkenAuf dem Klinikgelände stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung, die durch eine Schrankenanlage gesichert sind. Allerdings kann es vor allem vormittags zu Engpässen kommen, wenn neue Patienten anreisen und noch nicht alle entlassenen Patienten abgereist sind.

Bei der Anreise mit dem PKW fahren Sie bitte zunächst in das Zufahrtsrondell zur Klinik. Sie können dort Ihr Gepäck ausladen und bekommen dann gegen eine Pfandgebühr von 20,00 € eine Parkkarte für die Zeit Ihres Aufenthaltes. Mit der Parkkarte können Sie die Schranken der Parkplätze öffnen. Die Pfandgebühr erhalten Sie am Abreisetag zurück, sofern Sie die Parkkarte wieder abgeben.

Das Parken auf den Parkplätzen der Klinik am See erfolgt auf eigene Gefahr und eigenes Risiko. Die Klinik übernimmt keine Haftung für Schäden an oder sogar Diebstähle von Patientenfahrzeugen.

Wir empfehlen Ihnen, während Ihres Klinikaufenthaltes auf das Führen Ihres Kraftfahrzeuges zu verzichten.

Besuchszeitenöffnen/schließen

Täglich können Sie Ihren Besuch in unserer Lobby empfangen. Wir haben keine festen Besuchszeiten, Ihr Besuch sollte jedoch nicht vor 09:00 Uhr kommen und nicht länger als 21:30 Uhr bleiben. Zudem stimmen Sie bitte die Besuche mit Ihrem Therapieplan ab.