Bild Onkologie

Abteilung für Hämatologie - Onkologie

Medizinsche Rehabilitation bei Krebserkrankungenöffnen/schließen

Das Leben neu genießen!

ArztPriv.-Doz. Dr. med. Kiefer-Trendelenburg Chefarzt Hämato-/Onkologie

Für die Behandlung von Tumorerkrankungen werden Operationen, Strahlentherapie und Chemotherapie eingesetzt. Seit einigen Jahren wird mit zusätzlicher  Hormon- und Immuntherapie das Behandlungsergebnis weiter verbessert. Manchmal ist die Therapie in wenigen Wochen abgeschlossen, oft kann sie aber auch über ein halbes Jahr dauern. Sowohl die Erkrankung an sich als auch die mitunter lange und anstrengende Therapie schwächen den Körper und sind für die Psyche belastend. 
In der onkologischen Rehabilitation möchten wir Ihnen helfen in Ihr „Leben vor der Krankheit“ zurückzukehren oder zumindest dem wieder so nahe wie möglich zu kommen. Da dabei viele verschieden Bereiche des Lebens (Arbeit und Privates, körperlich und seelisch) berücksichtigt werden müssen, kümmert sich  ein onkologisches Reha-Team um Sie, das sich aus vielen verschiedenen Berufsgruppen zusammensetzt. Dazu gehören Schwestern und Pfleger, Physiotherapeuten, speziell ausgebildete Sporttherapeuten, Diätassistentinnen, Psychologen, Sozialarbeiter, Kunsttherapeuten, Ergotherapeuten und  Ärztinnen/Ärzte, die über langjährige Erfahrung verfügen.
Dieser Aufgabe widmen wir uns in unserer 60 Betten großen Abteilung seit dem Jahr 2000. Wir behandeln jedes Jahr über 1000 Patientinnen und Patienten, vor allem mit Tumoren des Verdauungstraktes und Brustkrebs, sowie mit Leukämie und Lymphomen, auch nach Knochenmark- oder Blutstammzelltransplantation. Durch die Zusammenarbeit all unserer Spezialisten mit Ihnen -  und Ihre Mitarbeit ist natürlich das Wichtigste – können wir uns dann am Ende des Rehabilitationsaufenthaltes gemeinsam über einen optimalen Rehabilitationserfolg freuen. 

Dr. Kiefer-Trendelenburg und sein Team behandeln Sie ...öffnen/schließen

  • ... bei diesen Krebserkrankungen:

    • Brustkrebserkrankung
    • Magenkrebs
    • Dünndarm-, Dickdarm- und Mastdarmkrebs
    • Speiseröhrenkrebs (Ösophaguskarzinom)
    • Schilddrüsenkrebs
    • Bauchspeicheldrüsenkrebs (Pankreaskarzinom)
    • akute und chronische Leukämien
    • Plasmozytom
    • maligne Lymphome
    • Z.n. Knochenmark- bzw. Blutstammzelltransplantation
  • ... und machen Sie sicher im Umgang

    • mit einem künstlichen Darmausgang (Kolostoma, Ileostoma)
    • mit Sport nach Krebstherapie (Operation, Chemotherapie, Strahlentherapie)

    ... und informieren Sie über

    • gesunde Ernährung nach Krebstherapie
    • richtiges Verhalten bei Immunschwäche nach Chemotherapie bzw. nach Knochenmark- oder Blutstammzelltransplantation

    ... und wir führen

    • die Immun- und Chemotherapie bei uns fort (z.B. Herceptin, Mabthera etc)

Weiterführende Themenöffnen/schließen